logo

Ein kleiner Beitrag in schwierigen Zeiten

Unsere Schule ist vielleicht geschlossen, aber untätig sind wir noch lange nicht!

Unter der fachkundigen Anleitung von Frau Grütz werden an der Widmannschule Behelfsmasken genäht. Selbst die Damen im Sekretariat helfen in ihrer Freizeit mit.

Der Mundschutz ist KEIN 100% iger Schutz vor der Erkrankung mit bestimmten Bakterien und Viren, dennoch kann er helfen, das Ansteckungsrisiko, so wie die Verbreitung zu minimieren!

Auf keinen Fall sollte das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes oder einer Behelfsmaske jedoch dazu verleiten, dass Abstandsregeln nicht mehr eingehalten oder Husten- und Niesregeln bzw. die Händehygiene nicht mehr angewendet werden. Von der Atemluft durchfeuchtete Masken müssen umgehend und regelmäßig ausgewechselt werden.

Selbstverständlich werden die Behelfsmasken gespendet.

Comments are closed.
Ausbildungsplatz gesucht? INFO
Wir haben noch freie Ausbildungsplätze.
JETZT BEWERBEN