Besuch des Ge­werk­schafts­se­kre­tärs der IG Bau, Christos Kirizakis

Am 14. Oktober 2020 besuchte der Gewerkschaftssekretär und Bildungsreferent der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt („IG-Bau“) Nordbaden, Christos Kirizakis, díe Klasse F2ML (Maler und Lackierer). Die SchülerInnen hatten ihn zuvor über ihren Gemeinschaftskundelehrer, Herrn Mühlenkamp, eingeladen. Sie wollten im Rahmen der planmäßigen Unterrichtseinheit zur politischen Partizipation (hier: über Interessenverbände) die praktische Seite der Tarifautonomie im Betrieb kennen lernen.

Dies gelang Herrn Kirizakis in packend-anschaulicher Weise mit einem Rollenspiel: die eine Hälfte der Klasse schlüpfte in die Rolle der Arbeitgeberseite, die andere in die der abhängigen ArbeitnehmerInnen im Betrieb. Teilweise – wie im richtigen Leben! – wurde erbittert gestritten: um die Höhe der Ausbildungsvergütung, um die Länge der Wochenarbeitszeit, um die Anzahl der Jahresurlaubstage sowie um die Bemessung des Weihnachtsgeldes.

Auf diese Weise wurden den SchülerInnen die gegensätzlichen Interessenlagen der Tarifparteien anschaulich gemacht, so dass sich mancher von ihnen zu fragen begann, warum seine Ausbildungsvergütung oder die Höhe seines Weihnachtsgeldes etwa zurückblieb hinter den zwischen der IG-Bau und den Arbeitgeberverbänden ausgehandelten Tarifen – ein kleines Heft der Gewerkschaft, welches Herr Kirizakis hierzu an die Klasse verteilt hatte, gab hierüber Auskunft.

Somit verwundert es kaum, dass Herr Kirizakis auf seine Rückreise nach Heidelberg sieben ausgefüllte Mitgliedsanträge aus der Klasse F2ML mit heim nehmen konnte – und einen aus einer anderen Klasse: in der großen Pause war sein Besuch und sein Auftritt in der Klasse F2ML auch Gesprächsthema unter den anderen anwesenden SchülerInnen der Abteilung.

 

Comments are closed.
Ausbildungsplatz gesucht? INFO
Alle notwendigen Schritte finden Sie hier.
JETZT BEWERBEN