logo

Mittlerer Bildungsabschluss

Der mittlere Bildungsabschluss wird mit dem Abschluss der zweijährigen Berufsfachschule (an der Johann-Jakob-Widmann-Schule über das AVdual) erreicht.

Dieser Abschluss bereitet durch eine berufliche Grundbildung auf einen Übergang ins Berufsleben vor. An der Johann-Jakob-Widmann-Schule gibt es drei Profilfächer: Holztechnik, Farbtechnik, Bautechnik.

Nach dem Besuch der 2BFS bieten sich den Absolventinnen und Absolventen gute Chancen auf dem Ausbildungsmarkt. Außerdem ebnet der mittlere Bildungsabschluss den Weg in ein Berufskolleg oder in die mittlere Beamtenlaufbahn (z.B. Polizei).

Was zeichnet uns aus?

Die 2BFS an der JJWS unterscheidet sich von der klassischen 2BFS durch ihr Konzept. Wir verfolgen an unserer Schule die pädagogischen Prinzipien der Gemeinschaftsschule, d.h. wir unterstützen unsere Schülerinnen und Schüler durch

  • eine individuelle Betreuung durch Lernberater/innen.
  • AVdual-Begleiter/innen, die die Schüler/innen bei der weiteren Berufswahl unterstützen.

Den Blick für die eigene Zukunft schärfen

Am Freitag, dem 10.05.2019, besuchten alle interessierten Schüler der AVdual-Klassen zusammen mit den AVdual-Begleiterinnen Frau…

Weiterlesen

Abteilung Berufsvorbereitung beim „Markt der Willkommenskultur“

Bild: Frau Rick, Abteilungsleiterin der Berufsvorbereitung, Frau Yildirim und Schüler aus der Vabo 3 am…

Weiterlesen

Berufsorientierung mit Virtual-Reality-Brillen

Beim Projekt „Dein erster Tag“ konnten die Schülerinnen und Schüler der AVdual-Klassen Ausbildungsberufe und Ausbildungsplätze…

Weiterlesen