logo

Haupt­schul­abschluss

Der Hauptschulabschluss wird an der Johann-Jakob-Widmann-Schule über das AVdual (Ausbildungsvorbereitung dual) erreicht. Im AVdual kann der Hauptschulabschluss nach einem oder zwei Jahren abgelegt werden.

Neben den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, LWK (Lebensweltbezogene Kompetenz) wird im AVdual intensiv die berufliche Kompetenz der Schülerinnen und Schüler gefördert. Berufspraktischer und berufstheoretischer Unterricht erfolgt in den Profilfächern Holz-, Farb-, oder Bautechnik, zum Teil auch in Textiltechnik oder Körperpflege.

Nach dem Besuch des AVdual bieten sich den Absolventinnen und Absolventen gute Chancen auf dem Ausbildungsmarkt. Außerdem können sie bei guten Leistungen den mittleren Bildungsabschluss anstreben.

Was zeichnet uns aus?

Der Erfolg des AVdual an unserer Schule gründet auf folgenden Fundamenten:

  • Für uns zählt die Schülerin, der Schüler, nicht die Klasse.
  • Uns ist ein gutes Klassenklima wichtig.
  • Wir gehen auf „Schatzsuche“, nicht auf „Fehlersuche“.
  • Durch die Praktika können wir viele Schüler in Ausbildung vermitteln.
  • Lernberater/innen und AVdual Begleiter/innen unterstützen die Schüler/innen.
  • Wir stehen im engen Austausch mit den Eltern.

Den Blick für die eigene Zukunft schärfen

Am Freitag, dem 10.05.2019, besuchten alle interessierten Schüler der AVdual-Klassen zusammen mit den AVdual-Begleiterinnen Frau…

Weiterlesen

Abteilung Berufsvorbereitung beim „Markt der Willkommenskultur“

Bild: Frau Rick, Abteilungsleiterin der Berufsvorbereitung, Frau Yildirim und Schüler aus der Vabo 3 am…

Weiterlesen

Berufsorientierung mit Virtual-Reality-Brillen

Beim Projekt „Dein erster Tag“ konnten die Schülerinnen und Schüler der AVdual-Klassen Ausbildungsberufe und Ausbildungsplätze…

Weiterlesen